To Find An Error – Audio

http://www.youtube.com/watch?v=QSkh7P3rZk4&feature=plcp&context=C4eb5594VDvjVQa1PpcFOQGxSOpYvcg61RwlHbRxoC8Zr7NYS1S5E%3D

Advertisements
Video | Posted on by | Leave a comment

Christmas Eve

This feeling of solitude

on Christmas Eve

And I don’t know what to do

or what I should see.

When I look in the mirror

there is only debris

And when I look in my heart

there’s a lonely me.

Gesungen: http://youtu.be/fbGLmPcHrBU

Posted in Songs | Leave a comment

To Find an Error

To Find an Error

I try to find an error
in my love.
But everytime
I find one
it turns into something loveable.
So there is nothing I can do
to not love
my love.
And I know that that‘s the truth.
And I know that I‘m happy.

Youtoubelink:

Copyright und Alles

Posted in Poems | Leave a comment

Mein Herz

Song: http://www.youtube.com/watch?v=NeDK-vHBa8c

 

Mein Herz rennt.
Mein Herz rennt davon.
Mein Herz hat keine Lust mehr,
also rennt es davon.

Mein Herz brennt,
Mein Herz verbrennt,
Mein Herz steht in Flammen bis es langsam verbrennt.

Wenn du denkst, es ist alles vorbei,
wenn du denkst, es ist alles einerlei,
wenn du denkst, dein Herz ist zugeschneit,
Kommt von irgendwo ein Feuer, und macht dich wieder heiß.

Mein Herz taut,
Mein Herz taut auf,
und meine Augen baden es aus.

Mein Herz baut,
Mein Herz baut sich auf,
baut sich langsam aus Trümmern wieder auf.

Wenn du denkst, es ist alles vorbei,
wenn du denkst, es ist alles einerlei,
wenn du denkst, es ist alles Schnee und Eis
Kommt von irgendwo ein Feuer, und macht dich wieder heiß.

So schön, dass ichs nicht glaub,
das ich es kaum glaub,
dass ich meinen Augen kaum noch trau.

Mein Herz tanzt,
mein Herz tanzt den Tanz,
den Tanz der sieben Farben
bis es nicht weiter kann.

Er ist vorbei, dieser riesige Sturm.
Ich bin allein, und kann mich endlich ausruhn.
Er ist vorbei, dieser riesige Sturm,
Ich geh jetz wieder heim und werd mich endlich ausruhn.

Wenn du denkst, es ist alles vorbei,
wenn du denkst, dein Herz ist zugeschneit,
Kommt von irgendwo ein Feuer, und macht dich wieder heiß.
wenn du denkst, es ist alles vorbei,
wenn du denkst, es ist alles Schnee und Eis,
kommt von irgendwo ein Feuer und macht dich wieder heiß.

 

Copyright und Alles

Posted in Songs | Leave a comment

Die Zahnfee

Hier ist die AudioVersion von mir gelesen 🙂                                                           http://www.youtube.com/watch?v=47DW3sD33aQ

Die Zahnfee

Da gab‘s eine Fee,
die bekam nie genug,
war wie besessen
von einem fiesen Fluch.

War ganz verrückt nach diesen weißen Dingen,
liebte dieses feine Klingen,
von denen, die aus dem Munde springen,
und ihre Wege auf den Boden finden.

Doch dann kam eine Zeit,
da hatten die Leute genug,
waren ihn Leid,
diesen bescheuerten Fluch.

Und so fanden sie die Fee voll Verblendung,
und fingen sie ein zum Zweck der Verbrennung.

„Muss denn diese alte Leiher laufen?“,
fragte die Fee voller Spott.
„Geht es auf den Scheiterhaufen
oder aufs Schafott?                                                                                                                                   Aber das ist nach Ertränken im See,
so ziemlich das ält‘ste Klischee!“

„ Das ist kein Klischee,
denn du bist eine Fee!“

Und sie erkannte mit Grauen,
und voller Entsetzen,
die Leute waren schlau,
und verbrannten sonst Hexen.

Und da erkannte sie,
was sie Schlimmes getan,
und vergaß ihren bösen
Zähne-Trimme-Wahn.

Und sie wurd‘ so sehr reuevoll,
dass ihre Tränen in das Feuer quolln.

—Was? Ja…Ich hab Peter gefüttert.
Ja, der Müll ist unten. Die Zahnpastatube?
Müsst‘ ich zugemacht haben… Hab ich – Hab ich eigentlich zugemacht
Hmm..? Ja, gute nacht… —

Heh…das war meine Frau,
ziemlich besitzergreifend,
und – wenn ich kreativ bin-
auch ziemlich geschichtszerreißend,
wenn sie wütend ist,
auch manchmal gedichtszerreißend,
und wenn ich sie irgendwann mal in die Finger kriege,
hoffentlich auch gesichtserbleichend.

Doch zurück zur Geschicht‘,
nicht dass die noch jemand vergisst!
Wo war ich? Ach ja,
die Fee war vor Gericht.

Nein, sie stand schon auf den brennend‘ Scheiten!
Sie wollte sich in der Öffentlichkeit nicht so flennend zeigen,
doch erweichte sie die Herzen mit ihrem bekennend‘ Weinen.
Und die Leute befreiten sie von ihrem schmerzend Leiden.

Nein es war nicht der Gnadenschuss,
sie schwur nur ein Versprechen, das sie auch halten musst‘,
nämlich nie mehr Zahnfee spielen,
und überhaupt nicht mehr im Wahn auf Zähne zielen.

Und es hat sogar ein happy end,
weiß ich doch, dass das euch gefällt!
Denn nun wird sie geschätzt,
da sie den Menschen helfen will,
arbeitet jetzt
Als Zahnarzthelferin.

Hier ist die AudioVersion von mir gelesen 🙂                                                           http://www.youtube.com/watch?v=47DW3sD33aQ

Info:

Das Gedicht ist noch in der Schulzeit entstanden. Wir hatten die Aufgabe ein Gedicht mit einigen vorgegebenen Worten zu schreiben. Welche waren vorgegeben? 🙂

Posted in Poems | Tagged , , , | 2 Comments